Sonntag, 2. September 2012

Notizwand



Mal wieder etwas kreatives zum Selbermachen. Diese, wie ich finde sehr ansehnliche, Pinnwand habe ich für mein Schwesterherz angefertigt, da sie jetzt ausgezogen ist und sowas noch für ihr WG-Zimmer brauchte. 

Man nehme einfach: einen Keilramen, Stoff, Bänder, Wäscheklammern, einen Tacker

Den Keilrahmen mit dem Stoff bespannen und die Bänder, so wie man sie später haben möchte, ebenfalls an den Rahmen tackern. An den Kreuzungen an den Stoff festnähen. Fertig.
Jetzt kann man Zettelchen mit Wäscheklammern feststecken oder einfach so hinter die Bänder klemmen. Sehr einfach, aber sehr hübsch :)

P.S. Ich düse morgen früh nach Berlin, ich versuch mich mal von dort zu melden. Bezüglich des Gewinnspiels bleibt mir nur eins zu sagen: mit soviel Andrang hatte ich wirklich nicht gerechnet :D Der erste, der HIER schreit, bekommt die blöden 20%, fertig.

Kommentare:

  1. Witzig, an genau so ein Ding habe ich heute für mein Zimmer gedacht. Diese Zufäl´le immer... ;)

    AntwortenLöschen
  2. Woher haste denn die ganzen Stoffe immer? Du musst ja dafür schon 'ne eigene Kammer haben! :0
    Die Wand ist waaahnsinnig hübsch! Wie wärs: du machst mir auch so 'ne Wand und ich schicke dir zehn vierblättrige Kleeblätter? ;D

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Farben :)
    - fast zu schade zum Benutzen ^^*

    AntwortenLöschen
  4. Ohman, die Pinnwand ist so mega cool geworden.
    Wenn ich nur auch sowas könnte. Vielleicht versuche ich mich mal an deiner Beschreibung.

    E :)

    AntwortenLöschen
  5. HIER :D
    Gute Idee mit der Notizwand! :)

    AntwortenLöschen