Freitag, 28. Oktober 2011

Mango-Apfel Chutney



Chutney- ein Etwas, dass so herrlich variabel ist, aber scheinbar immer schmeckt. Bei uns landeten Mango und die restlichen Äpfel aus unserem Garten im Topf, ich finde, es schmeckt sehr sehr gut (:


Man nehme:
  • 2 Mangos
  • 2 Äpfel
  • 2 Zwiebeln
  • Salz
  • Honig
  • Essig
  • Apfelsaft
  • Zimt
  • Einmachgläser
Die Mangos schälen, das Fruchtfleisch abschneiden und zusammen mit den geschälten Äpfeln in kleine Stücke schneiden. Währenddessen die Zwiebeln schonmal im Topf andünsten lassen. Die Früchte hinzugeben und mit Essig und Apfelsaft aufgießen( Von beidem einen kleinen Schuss, vor allem nicht mit dem Essig übertreiben ;D). Das ganze ungefähr 15 Minuten köcheln lassen, Salz, Zimt und ein wenig Honig hinzugeben-Fertig!
Schmeckt lecker zu Brot  oder Kartoffeln oder, für die Fleischfresser auch zu Gehacktem oder Schnitzel oder sowas halt.
Guten Appetit wünsche ich! :)
 Achso, man kann es direkt warm essen oder in Einmachgläser umfüllen und später genießen.

Kommentare:

  1. Oh Gott ihr armen, da leben wir ja bei uns noch im Luxus, bei uns gibts in einer Kabine immernoch Klopapier. Aber dafür sind ungefähr die Hälfte der Klos kaputt, dass ist auch nicht so cool (;

    Schmeckt so'n Chutney eigentlich mehr so süß oder herzhaft oder wie muss man sich das vorstellen? :D

    AntwortenLöschen
  2. :D vielen lieben Dank!
    Grüße von Charlotte

    AntwortenLöschen
  3. seh ich auch so ;)

    übrigens ist das zitat in deinem profil total schön :)

    AntwortenLöschen